Netzwerk für Flüchtlinge Rödermark e.V. mit dem Freundeskreis Flüchtlinge - NFR Rödermark e.V

Direkt zum Seiteninhalt
NETZWERK FÜR FLÜCHTLINGE RÖDERMARK e.V.
FREUNDESKREIS FLÜCHTLINGE
Liebe Freunde unseres Netzwerkes,
gemäß den aktuellen gesetzlichen Vorschriften sind Beratungen mit den Sozialarbeitern nur nach vorheriger Terminvereinbarung und in dringenden Fällen möglich. Nach Aufhebung der Vorschriften gelten wieder die alten Sprechzeiten. Treffen und Beratungen seitens der Ehrenamtlichen sind im Rahmen der Vorschriften seit dem 2.11.20 möglich. Alles Weitere entnehmt bitte der Presse bzw. den Mitteilungen der Bundesregierung.
Bleiben Sie gesund und schützen Sie sich und Ihre Mitmensch
en.
Wer politischer und religiöser Verfolgung entkommen ist oder versucht hat, aus Kriegsgebieten seine Familie zu retten, verliert seine Heimat und wird meistens unfreiwillig zum Flüchtling.
Schon 1991 bot der Verein Flüchtlingshilfe Rödermark e.V., wie er sich damals nannte, den Asylsuchenden Unterstützung bei der Neuorientierung. Im Laufe der Jahre und einer Namensänderung in Netzwerk für Integration in Rödermark e.V. standen Integrationsthemen verschiedenster Völkergruppen immer wieder im Mittelpunkt. Als 2014 abzusehen war, dass durch die Konflikte in der Welt wieder vermehrt Flüchtende nach Deutschland kommen würden, gründete der Verein den „Freundeskreis Flüchtlinge“ für ehrenamtlich engagierte Menschen und wählte 2015 den heutigen Namen:
„Netzwerk für Flüchtlinge Rödermark e.V. (NFR e.V.)"
Mitglied
Mitglied
© 2021 by NFR
Zurück zum Seiteninhalt