Der Länderabend Pakistan - NFR e.V. News - NFR Rödermark e.V

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Der Länderabend Pakistan

Herausgegeben von in Reportage ·

Deutlich kleiner als die afghanische Community ist die Gruppe der Pakistaner. Deshalb konnte der Länderabend in der Kelterscheune in Urberach stattfinden. Ungefähr 100 Leute, Pakistaner und Deutsche wurden zu Beginn von patriotischen Gesängen über ihr Heimatland Pakistan überrascht. Aber noch viel überraschender war der Auftritt von Tahira Khan, die eine flammende Rede für den Feminismus hielt. Ihre Rede schloss sie mit dem Aufruf, dafür zu sorgen, dass Frauen und Männer überall gleichberechtigt sein sollen und mit dem Versprechen, dass sie zur Umsetzung maßgeblich beitragen wird.

DJ Ali Ahzad Khan, nicht verwandt mit Tahira, führte musikalisch durch den Abend und überbrückte zusammen mit einigen pakistanischen Teilnehmern die Wartezeit bis zum Essen.

Großes Lob für die drei Frauen, die in erster Linie für das wunderbare, schmackhafte Essen verantwortlich waren. Alleine der Geruch, der durch den Vorraum der Kelterscheune strich, führte die Sinne in orientalische Gefilde. Weitere Musik und Vorführungen vervollkommneten das Bild von einer bunten Welt, die man sich friedlich wünschte. Dass sie es nicht für alle Menschen dort ist, davon zeugen die geflüchteten Menschen, die hier bei uns eine neue Heimat gefunden haben



Auswahl News
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü